Wird die Zahl der gelaufenen Runden kontrolliert?

 

Wird die Zahl der gelaufenen Runden kontrolliert?

Ja. Dieses Thema war in den ersten Jahren immer sehr umstritten, ab und zu kam es zu berechtigten Reklamationen. Seit 2010 wird aber eine elektronische Zeitnahme eingesetzt (ChampionChip); eine Kontrollstelle befindet sich dabei auf dem Wendepunkt. Damit hat jeder Läufer, der die Strecke korrekt absolviert, sechs Zwischenzeiten und eine Endzeit. Wer nicht sämtliche Zwischenzeiten nachweisen kann, oder wer die eine oder andere verdächtig schnelle Runde aufweist, wird disqualifiziert.